Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Kurzberichte: Im Cygnus-Arm ist es windiger als gedacht

In den Regionen jenseits des Perseus-Arms im 2. und 3. Quadranten der Milchstraße scheint es einen Mangel an Supernova-Überresten zu geben. Nun jedoch wurde im Cygnus-Arm ein Pulsarwind-Nebel entdeckt, der noch dazu sehr bemerkenswert ist.Die Kenntnisse über die Struktur der Milchstraße, vor allem über die Anzahl, das Aussehen und die genaue Lage der Spiralarme, lassen weiterhin zu wünschen übrig.
Struktur der Milchstraße
Die Kenntnisse über die Struktur der Milchstraße, vor allem über die Anzahl, das Aussehen und die genaue Lage der Spiralarme, lassen weiterhin zu wünschen übrig. Ein Grund dafür ist unsere Lage im System, die auf Grund der Absorption und Streuung von Licht durch die zahllosen Staubteilchen im interstellaren Raum Blicke in entfernte Gegenden entlang der Milchstraßenebene im optischen Bereich weitgehend verwehrt. Ein anderer Grund – bei der immerhin quer über die ganze Milchstraße hinweg beobachtbaren Radiostrahlung – ist das Problem einer verlässlichen Distanzbestimmung.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!