Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Kurzberichte : Im Schatten der Planetenringe

Der Planet Beta Pictoris b ist möglicherweise von einem ausgedehnten Ringsystem umgeben. Astronomen erwarten, dass es im Lauf des Jahres 2017 den Stern Beta Pictoris bedeckt.
Dieses Bild ist ein Komposit zweier Infrarotaufnahmen. Der äußere Bereich zeigt die große zirkumstellare Staubscheibe von Beta Pictoris, aufgenommen mit dem adaptiven Optiksystem ADONIS am 3,6-Meter-Te­le­skop der ESO im Jahr 1996. Der innere Bereich entstand mit der Adaptiven-Optik-Infrarotkamera NACO am Very Large Telescope der ESO im Jahr 2003.Laden...

Die Gasplaneten unseres Sonnensystems waren in ihrer Frühzeit von großen Ringsystemen umgeben, aus denen sich später ihre vielen, teils großen Monde bildeten. Das zumindest ist die derzeit gängige Erklärung für die üppigen Mondsysteme von Jupiter, Saturn und Co.

Der 63 Lichtjahre entfernte Stern Beta Pictoris im Sternbild Maler und sein 2008 entdeckter Planet Beta Pictoris b bieten nun die Möglichkeit, diese Hypothese zu testen: Von April 2017 bis Januar 2018 wird sich Beta Pictoris b aus Sicht der Erde dicht an seinem Stern vorbeischieben. Dabei verpasst der Planet neuesten Berechnungen zufolge die Sternscheibe zwar um zehn Millibogensekunden, der Bereich seines gravitativen Einflusses, seine etwa 1,2 Astronomische Einheiten große Hill-Sphäre, wird aber vor den Stern treten (siehe SuW 6/2012, S. 23, und 8/2012, S. 108). Material, das in Form einer zirkumplanetaren Scheibe, Ringen oder als Monde den Planeten umgibt, sollte sich etwa bis zur Hälfte des Hill-Radius erstrecken, würde damit vor der Sternscheibe stehen und das Sternlicht messbar abschwächen. Eine solche Bedeckung findet nur rund alle 20 Jahre statt und wird zwischen Juni und November dieses Jahres erwartet ...

Juni 2017

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Juni 2017

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Lecavelier des Etangs, A., Vidal-Madjar, A.: Is Beta Pic b the Transiting Planet of November 1981? In: Astronomy and Astrophysics 497, S. 557 – 562, 2009

Lagrange, A.-M. et al.: A Probable Giant Planet Imaged in the b Pictoris Disk. In: Astronomy and Astrophysics Letters 493, S. 21 – 25, 2009

Kenworthy, M.: Beta Pic b Hill Sphere Transit 2016–2018