Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum neo frei zugänglich.

Nano-Roboter: Im Schneckentempo durchs Nano-Land

In einer Welt, in der Wasser so zäh wie Honig fließt und Zusammenstöße unvermeidlich sind, müssten Boots- und Autobauer sehr erfinderisch sein.
Im Schneckentempo durchs Nano-LandLaden...

Was wäre, wenn du anfingest zu schrumpfen und immer kleiner würdest? Schmusekatzen würdenlebensgefährlich, und Papas Rasen wäre plötzlich ein undurchdringlicher Dschungel! Im Hollywood-Blockbuster "Die phantastische Reise" von 1966 brachten geheimnisvolle Strahlen ein ganzes Tauchboot samt Besatzung sogar auf wenige Mikrometer Größe, die Ausmaße eines roten Blutkörperchens. Der Auftrag der Mannschaft lautete: im Gehirn eines Spions ein lebensbedrohliches Blutgerinnsel per Laserbeschuss entfernen, um so den Mann und damit auch seine geheimen Informationen zu retten.
Alles nur Sciencefiction? Menschen zu schrumpfen, wird wohl niemals möglich sein. Aber Roboter, die durch unsere Blutbahnen reisen, um krankes Gewebe zu entfernen, ohne dass wir es merken, diese Idee beschäftigt Nano-Forscher durchaus! Doch dabei gibt es ein ganz grundlegendes Problem ...

Nr. 3

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum neo Nr. 3

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!