Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.

Welt der Wissenschaft: Marsforschung: Tiefe Einsichten: InSight erkundet das Innere des Mars

Nach ihrer Ankunft in der Region Elysium Planitia am 26. November 2018 wird die Raumsonde InSight zwei Jahre lang den inneren Aufbau des Roten Planeten erforschen. Die Mission ist ein gelungenes Beispiel internationaler Zusammenarbeit.
InSight auf Mars

Mit großer Spannung fiebern Planetenforscher in Europa und den USA dem 26. November 2018 entgegen: An diesem Tag wird die Raumsonde InSight am Mars ankommen und dort zur Landung ansetzen. Nur wenn die Sonde unbeschadet die Oberfläche erreicht, wird es überhaupt eine Mission geben, denn alle Instrumente an Bord sind auf einen einzigen Zweck hin ausgelegt: das Innere des Roten Planeten zu erkunden.

Die Entscheidung über Wohl oder Wehe fällt innerhalb von nur sieben Minuten. In dieser Zeitspanne muss die Sonde zahlreiche Manöver in exakt der richtigen Zeit und im richtigen Ablauf ausführen, um unversehrt die Marsoberfläche zu erreichen. Während der Landung ist das Bodenpersonal zum ohnmächtigen Zuschauen verdammt: Ein direktes Eingreifen von der Erde aus ist nicht möglich, denn die Signale benötigen vom Mars zur Erde und zurück rund 16 Minuten. Deshalb sind alle Abläufe während der Landung vorprogrammiert, damit InSight sie mit Unterstützung ihrer Sensoren völlig autonom ausführt.

Der Flug von InSight verlief seit dem Start am 5. Mai 2018 reibungslos. Ein bereits im Vorfeld geplantes Bahnkorrekturmanöver mittels der Bordtriebwerke 17 Tage nach Eintritt in die Transferbahn brachte die Sonde exakt auf Marskurs …

Dezember 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Dezember 2018

Kennen Sie schon …

42/2018

Spektrum - Die Woche – 42/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Tierwanderungen, Merkur und dem dunklen Universum.

40/2018

Spektrum - Die Woche – 40/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns den Nobelpreisen und der Kernfusion.

39/2018

Spektrum - Die Woche – 39/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Havel, Riemann und Quanten.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Literaturhinweise

Plesa, A.-C. et al.: How Large are Present-Day Heat Flux Variations Across the Surface of Mars? In: Journal of Geophysical Research Planets 121, S. 2386 – 2403, 2016

Spohn, T. et al.: The Heat Flow and Physical Properties Probe (HP3) for the InSight Mission. In: Space Science Reviews 214:96, 2018