Direkt zum Inhalt

Sciencefiction: Invasion!

Das Remake von »Invasion der Körperfresser« – ab 18. Oktober in den deutschen Kinos
Invasion!
Ein rabenschwarzer Tag für den Nasa-Chef – erneut bricht ein Spaceshuttle beim Wiedereintritt auseinander und verglüht. Doch dieses Mal sind keine beschädigten Hitzeschutzkacheln schuld, sondern außerirdische Anhalter aus der Galaxis. Kein Witz: Aggressive Aliens haben sich mal eben auf einen Trip zur Erde begeben, um unseren Planeten zu übernehmen. Das Thema ist natürlich altbekannt, doch diesmal haben wir Glück im Unglück: Die Eindringlinge wollen nämlich nur unser Bestes.

Nach dem jahrelangen Irakkrieg, der der dortigen Bevölkerung die Errungenschaften der Demokratie nahebringen sollte, ist es kein Wunder, dass Hollywood nun die Analogie zeichnet: Außerirdische durchkreuzen das All, um uns alle vor Krieg, Armut und Gewalt zu bewahren. Ihre Bemühungen materialisieren sich in unseren Kinos als »Invasion«, ein Mischmasch aus »Die Körperfresser kommen«, »Die Nacht der lebenden Toten« und einigen anderen Vorlagen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!