Direkt zum Inhalt

Freistetter Formelwelt: Ist die Existenz Gottes logisch?

Der Versuchung, den Gottesglauben mathematisch zu beweisen, konnten viele nicht widerstehen. Doch ihre Bemühungen sind zum Scheitern verurteilt.
Florian FreistetterLaden...

»Existenz Gottes mathematisch bewiesen«, verkündeten viele Schlagzeilen im Jahr 2014. Denn Christoph Benzmüller von der FU Berlin und Bruno Woltzenlogel Paleo damals an der TU Wien hatten eine 1941 erschienene Arbeit des berühmten Logikers Kurt Gödel mit neuen Computermethoden überprüft und ihre Gültigkeit bewiesen …

November 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft November 2019

Kennen Sie schon …

45/2019

Spektrum - Die Woche – 45/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Schilddrüse, Waldbränden und den Habsburgern.

42/2019

Spektrum - Die Woche – 42/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Milch, den Alpen und dem Schleim.

41/2019

Spektrum - Die Woche – 41/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns den Nobelpreisen, Otto Lilienthal und der KI.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Benzmüller, C., Paleo, B. W.: Automating Gödel's Ontological Proof of God's Existence with Higher-order Automated Theorem Provers. Frontiers in Artificial Intelligence and Applications 263, 2014