Direkt zum Inhalt

Geschenktipps aus der Redaktion: J. R. R. Tolkien: Briefe vom Weihnachtsmann

J. R. R. Tolkien war nicht nur ein überaus fantasievoller Schriftsteller, sondern offenbar auch ein netter Vater. Er hat seinen Kindern von 1920 bis 1939 jedes Jahr eine Geschichte geschrieben, einen Brief "vom Weihnachtsmann". So konnte sich der Nachwuchs ein Bild vom Leben und Arbeiten des freundlichen, alten Mannes mit dem weißen Rauschebart machen, der wie alle Menschen seine Sorgen und Nöte hat. Ein liebevoll illustriertes Büchlein, das Kinder und Erwachsene mit der Erkenntnis tröstet, dass nicht einmal der Weihnachtsmann perfekt ist – und trotzdem geliebt wird.
Dezember 2009

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist Dezember 2009

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!