Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Hinter den Schlagzeilen: Kampf der Kulturen

Am 12. Juni 2011 finden in der Türkei Parlamentswahlen statt. Einmal mehr stehen sich dabei auch diesmal zwei unversöhnliche Lager gegenüber. Der Kampf zwischen säkularen und ­islamischen Kräften prägt die Republik seit ihren Anfängen.
der türkische Politiker Erdogan
Recep Tayyip Erdogan, der türkische Premierminister, der bisweilen auch Auslandsbesuche als Bühne für den einen oder anderen umstrittenen Auftritt nutzt, verbrachte 1999 vier Monate im Gefängnis – wegen "Aufstachelung zur Feindschaft". Bei einer Wahlkundgebung hatte er erklärt, die Demokratie sei lediglich ein Zug auf dem Weg zum eigentlichen Ziel. Ohne dieses beim Namen zu nennen, skizzierte er seine Vorstellungen von der zukünftigen Türkei doch recht unmissverständlich: "Die Minarette sind unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme, die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten. Diese göttliche Armee steht für meinen Glauben bereit." Die Worte kamen einem Frontalangriff gegen die Grundfes­ten des politischen Systems der Türkei gleich – die laizistische Republik schien gefährdet.

Der Kampf zwischen religiösen Fundamentalisten und denjenigen, die den Staat allein mit weltlicher Macht ausstatten wollen, prägt die Republik seit ihrer Gründung 1923. Mal tragen die Gegner ihre Rivalität als Wettkampf um die Wählergunst aus, mal stehen sie einander in unnachgiebiger Härte gegenüber ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 36/2021

In dieser Ausgabe sprechen wir darüber, wie sich ein Lipödem entwickelt und was man dagegen tun kann. Außerdem sprechen wir mit dem deutschen Astronauten Matthias Maurer darüber, wie er sich auf seinen ersten Flug ins All vorbereitet.

Spektrum Geschichte – Die Ersten in Amerika

Trotz harscher Bedingungen wanderten Menschen vor mehr als 20.000 Jahren von Sibirien gen Amerika. Wie die Erstankömmlinge die Beringstraße überquerten, ist umstritten.

Spektrum - Die Woche – 28/2021

In dieser Woche blicken wir unter anderem auf den Einfluss des Coronavirus auf das Gehirn der Infizierten. Außerdem sprechen wir über die neu entdeckten Todesfälle an kanadischen Missionsschulen: Es ist ein kultureller Genozid, sagt uns ein Experte.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!