Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Mathematische Unterhaltungen: Kann der Hund Analysis?

Wenn es darum geht, einen Ball zu apportieren, löst er ein Minimierungsproblem. Aber wie macht er das?
Niedlicher Welsh Corgi Pembroke

Sie nannten ihn Elvis, weil er als Welpe beim Nuckeln an der Mutterbrust auf so charakteristische Weise mit dem Hinterleib wackelte. In seinem späteren Leben brachte er es zu einiger Berühmtheit, aber nicht etwa, weil sein Hüftschwung so bemerkenswert gewesen wäre. Elvis war der Hund, der Analysis konnte.

»Der Student S will auf schnellstem Weg zu Professor P laufen, um ihn wegen der schweren Klausur zu beschimpfen. S befindet sich auf einer Wiese, auf der er mit einer Geschwindigkeit von 4 Kilometer pro Stunde laufen kann, 100 Meter von einem Weg entfernt, auf dem er mit 5 Kilometer pro Stunde vorankommt. Am Ende dieses Weges befindet sich P. Welchen Weg wählt S?« So oder so ähnlich, mit einer Skizze und ein paar Maßangaben versehen, lautete eine Klausuraufgabe, die wir im zweiten Semester Analysis lösen sollten.

Da gibt es einiges zu tun …

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 07/2021

Warum brechen Kinder den Kontakt zu ihren Eltern ab? Und wie können diese damit umgehen? Darüber lesen Sie mehr in dieser Ausgabe. Außerdem: Hilberts 13. Problem und ein erfolgreicher falscher Entdecker.

Spektrum - Die Woche – 06/2021

Rapsöl ist das beliebteste Öl der Deutschen. Nachvollziehbar – denn es ist günstig, massentauglich und gesund, wie Sie in dieser Ausgabe lesen können. Außerdem erfahren Sie mehr über einen Mathematiker aus Silizium sowie einen gefräßigen Weißen Zwerg.

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 1/2021: Mathematische Spiele und Strategien

Ziegenproblem: Ist hinter der nächsten Tür eine Ziege oder das Auto? • Gefangenendilemma: Kooperieren, betrügen oder ganz aussteigen? • Strategien der besten Wahl: Wie lange soll die Prinzessin auf den Traumprinzen warten?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Bacinski, S. J. et al.: Elvis Lives: Mathematical surprises Inspired by Elvis, the Welsh Corgi. The College Mathematics Journal 46, 2015

Carvalho, A. et al.: The geometer dog who did not know calculus. The College Mathematics Journal 48, 2017

Pennings, T. J.: Do dogs know calculus? The College Mathematics Journal 34, 2003

Perruchet, P., Gallego, J.: Do dogs know related rates rather than optimization? The College Mathematics Journal 37, 2006

Zhou, L.: Did Elvis know cauchy–Schwarz? The College Mathematics Journal 48, 2017