Direkt zum Inhalt

Kannibalische Galaxis?



Omega Centauri, der größte Kugelsternhaufen der Milchstraße, ist vielleicht nicht das, was er scheint. Nach Berechnungen der Astronomen Giovanni Carraro und Cesario Lia könnte es sich um das Opfer von kosmischem Kannibalismus handeln. Die italienischen Wissenschaftler simulierten im Computer die Entwicklung einer riesigen massereichen Gaswolke zu einem System aus Millionen von Sternen. Wenn die resultierende Zwerg-Galaxie im Modell von einer benachbarten Galaxie einverleibt wurde, entstand praktisch ein Abbild von Omega Centauri. Eine Veröffentlichung koreanischer Forscher im vergangenen Jahr hatte Carraro und Lia auf die Idee gebracht. Dieser Untersuchung zufolge enthält Omega Centauri unterschiedlich alte Sternengruppen – ein Hinweis darauf, dass der Haufen ursprünglich eine eigenständige Galaxie war, die vor etlichen hundert Jahrmillionen mit der Milchstraße verschmolz; denn echte Kugelhaufen bestehen aus etwa gleich alten Sternen. Wenn die Verschmelzungstheorie zutrifft, sollte Omega Centauri – wie andere Galaxien auch –von so genannter dunkler Materie umgeben sein. Deren Entdeckung würde den letzten Beweis liefern.


Aus: Spektrum der Wissenschaft 6 / 2000, Seite 22
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH

Kennen Sie schon …

Sterne und Weltraum – Kugelsternhaufen

Kugelsternhaufen: Tipps für Sommernächte - Gaia sieht James Webb: Weltraumteleskop fotografiert Nachbarn - Ein Jahr auf Mars: Bilanz zum Rover Perseverance - Explodierte Kuh: Superhelle Supernova strahlt noch heute

Spektrum - Die Woche – Chemiewaffen sind wieder eine globale Gefahr

Fachleute warnen vor der nächsten Eskalation in der Ukraine und dem Einsatz von Chemiewaffen: Kommt der Gaskrieg zurück nach Europa? Darum geht es in dieser »Woche«. Außerdem gehen wir der Frage nach, wie sehr die Corona-Pandemie die medizinische Versorgung von Krebspatienten beeinträchtigt hat. (€)

Spektrum der Wissenschaft – Galaktische Kollisionen

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über galaktische Kollisionen und die Zukunft unserer Milchstraße. Außerdem: Aufstieg der RNA-Impfstoffe - Energietechnik: Wettrennen zur Kernfusion - Anthropologie: Verwendeten die Neandertaler Zahlen?

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!