Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Titelthema: "Ketzer" gründen einen Staat

Im 19. Jahrhundert trat ein junger Mann mit göttlichen ­Visionen an die Öffentlichkeit und erregte den Zorn der amerikanischen Christen. Obgleich die meisten seine ­Prophezeiungen für Hirngespinste hielten, scharte er eine ansehnliche Anhängerschaft um sich. Der Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt, wieso die "Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage" bis heute wächst.
Um 1829 sorgte ein junger Mann namens Joseph Smith jr. in New York für Aufsehen: Er behauptete, Gott und Jesus hätten zu ihm gesprochen, und ein Engel namens Mormon habe ihm den Fundort heiliger goldener Platten offenbart. Nach Jahren des Wartens sei die Zeit endlich reif gewesen: Er habe die Platten ausgegraben und ihre geheimnisvolle Inschrift mit Gottes Hilfe ins Englische übersetzt. Ihre Weisungen sollten fortan die Bibel ergänzen …

Kennen Sie schon …

Spektrum Geschichte – Königreich Benin

Über Jahrhunderte wuchs in Westafrika das mächtige Königreich Benin heran. Seine Besonderheit: Die Herrscher ließen ihre Geschichte in Metallkunst gießen. 1897 plünderten die Briten den Palast. Die Skulpturen lagern seither in Museen weltweit, die endlich den Forderungen der Eigentümer nachgeben.

Spektrum Kompakt – Frühe Kunst - Was Höhlenmalereien und Felszeichnungen verraten

Immer mehr frühe Kunstwerke kommen ans Licht, weltweit haben Menschen vor Jahrtausenden bereits Eindrücke ihrer realen und spirituellen Welt verewigt. Für Forschende heute sind sie ein spannendes Archiv der Vergangenheit.

Spektrum - Die Woche – 39/2021

Wenn Tiere Inseln besiedeln, wachsen sie oft zu einer stattlichen Größe heran. Oder es passiert das genaue Gegenteil. Es ist ein seltsames Spiel der Evolution. In dieser Woche geht es außerdem um den echten James Bond, einen kriegerischen Haufen und noch etwas. Vergessen. Aber das ist normal.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipps

Bushman, R. L.: Mormonism. A very short Introduction, Oxford University Press, New York 2008.