Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Klänge der Vergangenheit

Musik gehört zu den ältesten Kulturleistungen der Menschheit, sagt der Altamerikanist und Ethnologe Arnd Adje Both. Im Gespräch mit epoc erzählt er von aztekischen Totenkopfpfeifen im Computertomografen und peruanischen Pfeifgefäßen, deren Klang schwindelig machte.
02/09

Dieser Artikel ist enthalten in epoc 02/09

Kennen Sie schon …

Maya, Inka, Azteken - Die Hochkulturen Lateinamerikas

Spektrum Kompakt – Maya, Inka, Azteken - Die Hochkulturen Lateinamerikas

Schon lange vor der Ankunft der Spanier hatten sich komplexe Kulturen im heutigen Lateinamerika gebildet. Was wissen wir heute von den Maya, Inka, Azteken und Co.?

Schokolade - Bittersüße Versuchung

Spektrum Kompakt – Schokolade - Bittersüße Versuchung

Vom bitteren Aztekentrank zur süßen Nascherei: Kakao und Schokolade, heute weltweit beliebt, haben eine bewegte Geschichte. Doch wie sieht die Zukunft aus? Was hat die Pralinenform mit dem Geschmack zu tun? Und machen sie wirklich glücklich?

Musik - Klangvoller Genuss und Therapie

Spektrum Kompakt – Musik - Klangvoller Genuss und Therapie

Musik ist weit mehr als nur klangvoller Genuss: Sie hält Körper und Gehirn auf Trab und ist ein fester Bestandteil vieler Therapieansätze.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!