Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Kurzberichte: Klimaeffekte begrenzen die Lebensfreundlichkeit von Planeten

Wie lange noch bleibt die Erde bewohnbar? Welchen Einfluss hat die Entwicklung der Sterne auf ihre Planeten? Im Zusammenspiel von flüssigem Wasser, Wolken und dem Gehalt an Kohlendioxid hat der Treibhauseffekt eine überaus wichtige Funktion.
ErdeLaden...
Die Leuchtkraft der Sonne nimmt gemäß der Theorie der Sternentwicklung mit etwa neun Prozent pro eine Milliarde Jahre zu. Deshalb ist zu erwarten, dass sich das Klima auf der Erde im Lauf der Zeit stark erwärmen wird. Dies legt die Frage nahe, wie lange noch Leben auf der Erde möglich sein wird. Eine grundsätzliche Annahme für die Existenz von Leben ist, dass flüssiges Wasser an der Oberfläche stabil sein muss. Dies erlaubt zunächst einen relativ großen Temperaturbereich, denn Wasser könnte sich auf der Erde bis zu einer Temperatur von 374 Grad Celsius halten. Es gibt aber mehrere Klimaeffekte, die diesen Bereich entscheidend verkleinern können und somit für die Bewohnbarkeit der Erde und ähnlicher Planeten direkt relevant sind. Diese Klimaeffekte sind auch für die Einschätzung der potenziellen Lebensfreundlichkeit von neuentdeckten Planeten in anderen Sonnensystemen von Bedeutung.
Juli 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Juli 2016

Kennen Sie schon …

Grundwasser - Wertvolle Ressource in der Tiefe

Spektrum Kompakt – Grundwasser - Wertvolle Ressource in der Tiefe

Eine der wichtigsten Ressourcen unseres Planeten liegt tief zu unseren Füßen: das Grundwasser. Doch trockene Jahre, Erwärmung, Schadstoffeintrag und zu intensive Nutzung gefährden die wertvollen Speicher.

07/2020

Spektrum - Die Woche – 07/2020

In dieser Ausgabe lesen Sie über den Flug des Solar Orbiter zur Sonne, das Jahr ohne Winter und das Goldrausch-Desaster von La Pampa

06/2020

Spektrum - Die Woche – 06/2020

In dieser Ausgabe erfahren Sie etwas über die Mammutjäger vom Rande des Eismeers, festgefrorene Forschern und lernen, welche Folgen es für Kinder hat, wenn ein Elternteil psychisch krank ist.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!