Direkt zum Inhalt

Erde 3.0: Klimawandel im Freilandexperiment

Wie wird sich das kommende Treibhausklima auf die Biosphäre auswirken? Mit Freilandversuchen messen Forscher die Effekte von veränderten Niederschlägen, Temperaturen oder Kohlendioxidkonzentrationen auf Pflanzen - und finden teils Überraschendes.
FACE- Experiment
Die Erde erlebe gerade ein riesiges, unkontrolliertes Experiment - das äußerte vor 30 Jahren Charles F. Baes, Jr. Der Chemiker vom Oak Ridge National Laboratory (in Tennessee) des amerikanischen Energieministeriums warnte, die Folgen der zunehmenden Treibhausgase würden wir bald weltweit zu spüren bekommen.

Inzwischen erkennen die Wissenschaftler, dass Waldrodung, Landverbrauch und die Nutzung fossiler Brennstoffe zur Erwärmung dieses Planeten beitragen. Doch wir wissen nicht genau, wie sich der Klimawandel auf Wälder oder Graslandschaften auswirken wird, auch nicht, welche Folgen dies für uns als Nutznießer der Ressourcen und Dienste der Natur hätte. Vieles, was man hierzu hört oder liest, beruht allein auf Beobachtungen, jedoch nicht auf Experimenten. Wissenschaftler verfolgen inzwischen genau, wie sich die arktische Eisdecke oder die Gletscher verändern. Sie zeichnen akribisch die Verschiebungen auf, wann die Bäume im Frühjahr ausschlagen und dergleichen.

Solche Daten sind zweifelsohne sehr wichtig. Doch mit dem Klimawandel befasste Biologen möchten die langsamen Veränderungen in der Tier- und Pflanzenwelt nicht einfach nur abwarten, sondern auch Vorhersagen für die Biosphäre treffen können. Deswegen konzipieren sie Feldstudien von oft recht großen Ausmaßen. So testen sie...

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Mörderische Zivilisation - Indigene Völker unter Druck

Sie sind die Hüter der Vielfalt, sie kennen die Regeln der Natur, in der sie leben - doch indigene Völker werden weltweit bedroht, vertrieben, ihre Rechte werden missachtet. Und der Klimawandel verschärft die Situation weiter.

Gehirn&Geist – Erziehung heute

Was Kinder und Jugendliche in Krisen stark macht • Schule: Matheunterricht einmal anders • Sensibilität: Vorteile der Empfindsamkeit • Cannabis: Wenn Teenager kiffen • Brennpunkt: Über Krieg und Klima reden

Spektrum - Die Woche – Das Jahr in der Wissenschaft

Die ersten Bilder des James Webb Space Telescopes, der Angriff auf die Ukraine, Nobelpreise für Paläogenetik, Quantenphysik und Click-Chemie: Wir blicken zurück auf die Themen, die die Wissenschaft im Jahr 2022 bewegt haben.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!