Direkt zum Inhalt

Archäologie: Königlicher Spielstein

Erst auf den zweiten Blick – dann nämlich, wenn Licht durch ihn hindurchscheint – offenbart dieses Fundstück seine Schönheit: Ein aus blauem Glas gefertigter Stein, den Menschen im Zeitraum 700 bis 900 n. Chr. hergestellt haben. Zum Einsatz kam er offenbar bei einem Brettspiel namens Tafl. Die Knubbel auf seiner Oberseite deuten darauf hin, dass es sich um eine Königsfigur handelte …

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Pressemitteilung DigVentures, Februar 2020