Direkt zum Inhalt

Ethologie: Kooperations­verhalten bei Wölfen

Verhaltensforscher ahnen schon lange, dass Wölfe besser zusammenarbeiten als Hunde. Das klingt für Hundehalter vielleicht zunächst irritierend, liegt aber in der Natur der Tiere begründet: Gerade Haushunde und ihre Vorfahren hatten in den vielen Genera­tionen ihrer Domestikation zwar häufig Umgang mit Menschen, aber wenig Kontakt zu Artgenossen. Anders verhält es sich beim Wolf, der meist im Rudel lebt. Daher können Wölfe mit Wölfen viel besser zusammenarbeiten als Hunde mit Hunden, spekulierten Wissenschaftler aus Österreich – und bewiesen es mit einem auf die Fragestellung zugeschnittenen Versuch ...

Dezember 2017

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Dezember 2017

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
PNAS 10.1073/pnas.1709027114, 2017