Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Kopfnuss

    1. Menschen in hohen beruflichen Positionen denken im Vergleich zu jenen in niedrigeren eher ...

  1. a) konkret
  2. b) abstrakt
  3. c) umständlich

  4. 2. Die Reihenfolge der Konsonanten in einem Kunstwort beeinflusst, wie wir dieses bewerten. Welcher Markenname wäre demnach am günstigsten?

  5. a) Dapako
  6. b) Kadapo
  7. c) Padako

  8. 3. Auf welchem Prinzip basieren die künstlichen Intelligenzen der Firma DeepMind?

  9. a) supervised learning
  10. b) deep convolutional network
  11. c) vector network analyzing

  12. 4. Netzhautblutungen bei Säuglingen gelten als Anzeichen für ...

  13. a) Kindesmisshandlung
  14. b) eine Blutdruckstörung
  15. c) beginnende Kurzsichtigkeit

  16. 5. Bei Menschen mit Depressionen ist die Stärke der synaptischen Übertragung im Gehirn ...

  17. a) verringert
  18. b) erhöht
  19. c) stark schwankend

  20. Hätten Sie’s gewusst? Die Antworten auf die folgenden Fragen finden Sie in dieser Ausgabe von "Gehirn&Geist". Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen möchten, schicken Sie die Lösungen bitte mit dem Betreff "August" per E-Mail an kopfnuss@spektrum.de

    Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir drei Exemplare von: Josef Aldenhoff: Ich und Du – war um? Was Beziehungen schwierig macht und wie sie gelingen können. C. Bertelsmann, München 2016.

Einsendeschluss ist der 15. 08. 2016. Die Auflösung finden Sie in Gehirn&Geist 10/2016. Zusätzlich nimmt jede richtige Einsendung an der Weihnachtsverlosung eines Jahresabonnements für 2017 teil. Name und Wohnort der Gewinner werden an dieser Stelle veröffentlicht. Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!