Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Navigation: Land in Sicht

Kein Mensch weiß, ob es wirklich stimmt; glaubwürdig ist es allemal. Die Frage ist sprachhistorischer Natur und zielt auf die Herkunft des Geschäfts – und zwar des großen und des kleinen. Die Antwort darauf, so ist mancherorts zu lesen, finde sich bei den Römern. Dort nämlich sei die Toilette kein stilles Örtchen gewesen, sondern vielmehr ein öffentlicher Raum, wo man sich in geselliger Runde erleichterte und eben auch das eine oder andere lukrative Geschäft abschloss.

Wer eine dieser latrinae besuchte, wollte nicht für sich sein, sondern unter seines­gleichen. Scham gab es nicht – »Naturalia non sunt turpia«, notierte Vergil (70?–?19 v. Chr.): Was natürlich ist, kann nicht schändlich sein. Und so boten die römischen Bedürfnisanstalten denn auch Platz für mehrere Dutzend Kunden, die sich auf steinernen und mit Schlitzen versehenen Bänken niederließen. Dabei saß man so eng beieinander, dass sich zwei Nachbarn ohne Weiteres leise flüsternd unterhalten konnten.

Kennen Sie schon …

21/2021

Spektrum - Die Woche – 21/2021

Die Vogelgrippe grassiert derzeit in Deutschland, doch sie wird kaum beachtet. Dabei könnte der Erreger die nächste Pandemie auslösen. Außerdem in dieser Ausgabe: der Friedhof der Geköpften und Mysterien aus dem Bienenstock.

Auf großer Fahrt - Unterwegs auf den Weltmeeren

Spektrum Kompakt – Auf großer Fahrt - Unterwegs auf den Weltmeeren

Robinson Crusoe, Captain Ahab, Störtebeker oder Blackbeard: die Welt der Seefahrer fasziniert viele Menschen. Und weit jenseits von Seemannsgarn liefern auch heute noch Forschungsschiffe wie die »Polarstern« wichtige Erkenntnisse. Aktuell im Angebot für nur 3,50 EUR statt 4,99 EUR.

11/2019

Gehirn&Geist – 11/2019

In dieser Ausgabe beschäftigt sich Gehirn&Geist mit der Frage, wie das Gehirn Gedanken und Erinnerungen sortiert. Außerdem im Heft: So verändert die Elternzeit die Männer, Erkennen wir an der Natur, was gut ist? Wenn man während der OP erwacht

Lesermeinung

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!