Direkt zum Inhalt

Leser fragen - Experten antworten: Sind Multiversen eine wissenschaftliche Theorie?

Multiversum?

Es gibt in meinen Augen wenige Themen der modernen Kosmologie, die so heftig debattiert werden, wie die Idee eines Multiversums, oder die Existenz von Paralleluniversen. Auch ich als Physikstudentin werde oft zu meiner Meinung zum Thema befragt, und ich bin mir nie sicher, ob ich mit meiner Meinung die Idee der modernen Wissenschaft vertrete. Ich antworte für gewöhnlich, Paralleluniversen seien keine wissenschaftliche Theorie, weil sie ja nicht widerlegbar sind, beziehungsweise keine (für uns ersichtliche) testbare Beobachtung vorhersagen. Daher ist meine Frage an Sie, wie man als Nicht-Kosmologe an das Thema herangehen soll und was ihre Meinung zu dem Thema ist.

TATJANA GOBOLD

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!