Direkt zum Inhalt

Sexualforschung: Liebe lieber anders

Welche sexuelle Orientierung ein Mensch entwickelt, hängt von vielen Faktoren ab. Und weil das so ist, gibt es nicht nur schwarz oder weiß, homo oder hetero – sondern auch zahlreiche Schattierungen dazwischen.
Ein typischer Samstagmorgen im Haus der Averys. Matt und seine Frau Sheila (Namen geändert) frühstücken zusammen mit ihren beiden fünf- und achtjährigen Söhnen. Später bricht die ganze Famile, bepackt mit Badetüchern, Sonnencreme und Schwimmflügeln, Richtung Freibad auf. »An den Wochenenden versuchen wir, möglichst viel Zeit gemeinsam zu verbringen«, erzählt Matt. Seit elf Jahren ist er mit Sheila verheiratet – glücklich verheiratet, wie er betont. Um nichts auf der Welt möchte er das Leben mit ihr missen. »Sheila und ich«, sagt Matt, »wir sind ein Herz und eine Seele.« Da scheinen sich zwei gefunden zu haben. Doch wer Matts ganze Geschichte kennt, könnte das Familienidyll vielleicht mit Argwohn beäugen und glauben, Matt mache sich selbst etwas vor. Er kann doch nicht im Ernst in seiner Rolle als Ehemann und Vater aufgehen? Denn früher war Matt schwul ...
November 2006

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist November 2006

Kennen Sie schon …

47/2019

Spektrum - Die Woche – 47/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Ernährung, Klosprüchen und Windeln.

12/2019

Spektrum - Die Woche – 12/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Tsunamis, dem Trinkwasser und Gesichtern.

Sexualität - Weit mehr als X und Y

Spektrum Kompakt – Sexualität - Weit mehr als X und Y

Sexualität wird heute sicher offener diskutiert als noch vor Jahrzehnten - doch noch immer stößt vieles, das vom traditionellen Bild abweicht, auf Misstrauen. Was hat es mit Intersexualität auf sich, wie sollte Sexualkundeunterricht aussehen, und welche Rolle könnten Roboter zukünftig spielen?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Als Gratis-Beilage finden Sie im Heft die DVD mit der Folge "Homosexualität" der Discovery-Channel-Dokumentarserie "Lust & Liebe".

Literaturtipp:
Klein, F.: The Bisexual Option. New York: Haworth Press 1993.