Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Evolution: Mit Genetik zum Stammbaum der Vögel

In einem internationalen Großprojekt haben Forscher Genome aus allen Hauptlinien der Vögel bestimmt. Das erlaubt nun, viele offene Fragen zu deren Verwandtschaft untereinander zu klären.
Tauben an einer MauerLaden...

Vor fünf Jahren trank der Evolutionsgenetiker Tom Gilbert in Madrid eine Tasse Kaffee, als ihn aus heiterem Himmel eine Idee traf – buchstäblich. "Eine Taube hat auf mich gekackt", erzählt er. "Da dachte ich: Uii, Tauben!"

Am 11. Dezember 2014 präsentierte der Forscher vom Dänischen Museum für Naturgeschichte in Kopenhagen mit dutzenden Kollegen eine evolutionsbiologische Analyse der Genome von 48 Vogelarten, darunter selbstverständlich auch Tauben. Es handelt sich um die bisher umfangreichste Genomvergleichsstudie für einen großen Ast im Stammbaum der Organismen. Unter anderem stützen die Befunde die alte Vermutung, dass die Vielfalt der Vögel nach dem Untergang der Dinosaurier schlagartig zunahm. Überdies klären sie viele bisher ungelöste Fragen zur Verwandtschaft der einzelnen heutigen Vogelgruppen.

Gleichzeitig veröffentlichte ein Wissenschaftlerkonsortium, zu dessen Leitung Gilbert gehörte, in mehreren Fachzeitschriften noch 18 weitere Studien zu verschiedenen Aspekten des Vogelgenoms. Die Arbeiten erstrecken sich über eine breite Themenpalette, vom Gesang der Vögel über den Verlust ihrer Zähne bis zur Anpassung der Pinguine an Kälte. ...

April 2015

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft April 2015

Kennen Sie schon …

November 2019

Sterne und Weltraum – November 2019

Kosmischer Stammbaum – Mission PLATO – Planeten-Fahndung – Merkur zieht vor der Sonne vorüber

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2019

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2019: Der Mensch

Ein einzigartiges Wesen - Kommunikation: Der Ursprung der Sprache • Steinzeit: Wie sich Homo sapiens durchsetzte • Aggression: Die Erfindung des Krieges

DNA - Buchstabencode des Lebens

Spektrum Kompakt – DNA - Buchstabencode des Lebens

Die DNA ist so eine Art »Bauanleitung des Lebens«. Das ursprüngliche Alphabet aus vier Buchstaben haben Forscher inzwischen erfolgreich erweitert - und auch maßgeschneiderte Therapien, die genetische Informationen verwenden oder sogar direkt am Erbgut eingreifen, zeigen erste Erfolge.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!