Direkt zum Inhalt

Futur III: Möglicherweise ein Abschiedsbrief

Liebe in Zeiten der interplanetaren Raumfahrt. Eine Sciencefiction-Kurzgeschichte von Niklas Peinecke

Liebe Marie,

dies ist möglicherweise ein Abschiedsbrief. Ich wähle diesen Weg, weil ich nicht weiß, wie viel Zeit sie mir noch lassen, und da ich schneller schreiben kann als sprechen.

An den Tag, als wir uns kennen lernten, erinnere ich mich gut: Ich war einer der Wissenschaftler im Raumfahrtprogramm, ein Programmierer, einer von einigen hundert. Du warst eine Topkandidatin für die Auswahl der Astronauten, eine von zehn. Für mich warst du von Anfang an die Einzige. Dabei hat es eine Weile gedauert, dich auf mich aufmerksam zu machen. Kein Wunder! Um dich waren immer Menschen, die dich umschwärmten wie Bestäuberdrohnen eine Obstplantage im Sommer. Ärzte, Manager, Missionsspezialisten, Wissenschaftler …

Dezember 2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Dezember 2018

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!