Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Nachgefragt: Woran forschen Sie gerade, Frau Liebing?

Weltweit sterben jährlich Millionen Mäuse in Laboren. Um das zu ändern, entwickelt die für ihr Forschungsprojekt mehrfach ­ausgezeichnete Biologin Julia Liebing "lebendige" Mikrochips.
Julia Liebing querLaden...

Julia Liebing ist promovierte Biologin im Fachbereich Neurotoxikologie am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung in Dortmund.

Ich arbeite an neuen Verfahren, die dazu beitragen, Tierversuche zu ersetzen. Mein per­sön­liches Baby ist der so genannte Mäuse-Mikrochip oder fachlicher: der "network formation assay" (NFA). Das ist eine Methode, bei der wir im Prinzip einen winzigen Ausschnitt des Nervensystems eines Tiers nachbauen ...

Kennen Sie schon …

Science not fiction - Die Welt der Technik

Spektrum Kompakt – Science not fiction - Die Welt der Technik

Ist das noch Sciencefiction oder schon Realität? Bei manchen technischen Fortschritten erleben wir gerade den Übergang. Und auch wenn Warp-Antrieb oder Städte im All noch auf sich warten lassen: Die theoretischen Grundlagen werden längst in der Wissenschaft diskutiert.

20/2021

Spektrum - Die Woche – 20/2021

Varianten von Sars-CoV-2 treiben in vielen Ländern neue Corona-Wellen an. Woher kommen sie? Außerdem in dieser Ausgabe: Fliegen statt Fahren auf anderen Planeten.

Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2020

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Biologie - Medizin - Hirnforschung 4/2020: Bioethik

Bioethik: Forscherdrang auf Abwegen - Pharmaforschung: Gekauft von der Industrie? • Grüne Gentechnik: Zwischen Fortschritt und Frevel • Tierschutz: Streit um Menschenrechte für Menschenaffen

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Publikationen

Sisnaiske, J. et al.: Micropatterning Neuronal Networks. In: Analyst 139, S. 3256-3264, 2014

Sisnaiske, J. et al.: Acrylamide Alters Neurotransmitter Induced Calcium Responses in Murine ESC-Derived and Primary Neurons. In: NeuroToxicology 43, S. 117-126, 2014