Direkt zum Inhalt

Stressbewältigung: Null Problemo!

Laut PISA-Studie sind deutsche Schüler im Lesen und Rechnen allenfalls Mittelmaß im internationalen Vergleich. Was aber kaum jemand weiß: Mit Stress in Schule und Familie gehen sie besonders erfolgreich um.
Da war doch mal was: Deutschland, Land der Dichter und Denker? Seit einigen Jahren bröckelt dieses Image aus Goethes Tagen. Schuld daran sind vor allem die »Programmes for International Stu­dent Assessment«, besser bekannt als PISA-Studien. Denn deutsche Schüler schnitten hier ziemlich schlecht ab – ­zumindest in den Bereichen Mathematik und Lesen. Der PISA-Schock sitzt nach wie vor tief: Die ganze Nation diskutiert über die ach so unterbelichteten Pennäler, und viele malen die Zukunft der Bildung in düs­ters­ten Farben. Haben Deutsch­lands Lehrer auf der ganzen Linie versagt? Leben wir bald in einem Land von Halbanalphabeten? Oder sind hiesige Mädchen und Jungen schlicht zu faul? ...
Dezember 2006

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist Dezember 2006

Kennen Sie schon …

Berufsleben - Mehr als Geldverdienen

Spektrum Kompakt – Berufsleben - Mehr als Geldverdienen

Die Zeiten der klassischen Bürozeiten und der strikten Trennung von Arbeit und Privatleben sind für viele Menschen Vergangenheit - längst durchdringen sich beide Bereiche. Wie gehen wir sinnvoll damit um?

36/2020

Spektrum - Die Woche – 36/2020

Gesund altern? Allen voran fünf Faktoren sorgen für ein gesundes langes Leben. Außerdem in dieser Ausgabe: Wie Honig wirkt und welche Länder bereits Covid-19-Impfstoffe vorbestellt haben

10/2020

Gehirn&Geist – 10/2020

In dieser Ausgabe beschäftigt sich Gehirn&Geist mit dem Zeitdruck und dessen Auswirkungen. Außerdem im Heft: Autismus beginnt tief im Gehirn, Kommunikation – Wie Kinder Ironie verstehen, Hirnimplantate - Bin ich das noch?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipp:

Seiffge-Krenke, I.: Nach PISA. Stress in der Schule und mit den Eltern. Bewältigungskompetenz deutscher Jugendlicher im internationalen Vergleich. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006.