Direkt zum Inhalt

Hirschhausens Hirnschmalz: Gib dich her!

Warum jeder weiß, dass Organspende gut ist, und trotzdem kaum jemand einen Aufweis bei sich trägt.
Dr. Eckart von HirschhausenLaden...

Bei Organspende denke ich:

  • A) Ich werde im Krankenhaus schlechter behandelt. (falsch)
  • B) Wer weiß, ob ich die Leber im Himmel noch selbst brauche. (falsch)
  • C) Dazu bin ich zu alt. (falsch)
  • D) Ich bin froh, dass ich einen Ausweis habe. (richtig!)

  • Das Gehirn ist das einzige Organ, bei dem ich bei einer Transplantation lieber Spender wäre als Empfänger. Ob eine Niere, sollten meine den Geist aufgeben, vorher das Pipi von jemand anderem gefiltert hat, wäre mir piepegal. Hauptsache sie funktioniert. Aber mit dem gebrauchten Gehirn von jemand Fremden würde ich mich doch schwertun.

    Warum ich heute gleich mit der Tür ins Haus falle: Wir haben ein echtes Problem in Deutschland mit der Organspende. Und das liegt zum Teil an Mythen und Vorurteilen ...

    8/2018

    Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 8/2018

    Kennen Sie schon …

    Autoimmunerkrankungen - Wenn die Körperabwehr krank macht

    Spektrum Kompakt – Autoimmunerkrankungen - Wenn die Körperabwehr krank macht

    Unsere Immunabwehr beschützt uns vor lebensgefährlichen Infekten – doch manchmal richten sich Immunzellen auch gegen Teile des eigenen Körpers und lösen so Krankheiten aus

    06/2020

    Spektrum - Die Woche – 06/2020

    In dieser Ausgabe erfahren Sie etwas über die Mammutjäger vom Rande des Eismeers, festgefrorene Forschern und lernen, welche Folgen es für Kinder hat, wenn ein Elternteil psychisch krank ist.

    52/2019

    Spektrum - Die Woche – 52/2019

    Diese Ausgabe widmen wir den wissenschaftlich bedeutsamen Ereignissen des Jahres 2019. Mit dabei: das erste Bild eines Schwarzen Lochs, Googles Quantencomputer, Fridays for Future.

    Lesermeinung

    Beitrag schreiben

    Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

    Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

    • Quelle

    Quick, B. L. et al.: An Investigation into Mature Adults’ Attitudinal Reluctance to Register as Organ Donors. In: Clinical Transplantation 30, S. 1250-1257, 2016