Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.

Titelthema: Interstellare Himmelskörper: Zum »Alien-Raumschiff« 1I/‘Oumuamua

Aus den Tiefen des Weltalls kommend, flog das Objekt 1I/‘Oumuamua durch unser Sonnensystem. Doch woher kam es genau? Welche Gestalt hat es? Erfährt es eine zusätzliche Beschleunigung? Der ­erste ­entdeckte interstellare Besucher gibt Rätsel auf – so viele, dass er jüngst als Machwerk einer ­außerirdischen Intelligenz betrachtet wurde.
OumuamuaLaden...

Anfang November 2018 sorgten renommierte Harvard-Astronomen mit einer Vorabveröffentlichung für Aufruhr: Auf dem Preprint-Server arXiv, den Wissenschaftler und Journalisten weltweit täglich im Blick haben, erschien eine Publikation von Shmuel Bialy und Abraham Loeb mit dem Titel »Could solar radiation pressure explain ‘Oumuamua’s peculiar acceleration?«. Hinter der harmlosen Formulierung verbirgt sich nichts weniger als die Vermutung, dass ‘Oumuamua kein Asteroid oder Komet, sondern vielmehr ein Sonnensegel sei. Da die Menschen noch keines so weit ins All geschossen haben, müsste es von einer außerirdischen Intelligenz stammen. Das war ein Paukenschlag, der eine beträchtliche Resonanz in den Medien erfuhr.

Ein mysteriöses Objekt

Am 19. Oktober 2017 sichteten Astronomen mit dem Teleskop Pan-STARRS-1 auf Hawaii einen außergewöhnlichen Himmelskörper, der durch das Sonnensystem raste. Das Objekt unbekannter Herkunft wurde zunächst für einen Kometen oder Asteroiden gehalten. Doch die bis heute gesammelten Beobachtungsdaten geben Rätsel auf ...

Januar 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum Januar 2019

Kennen Sie schon …

Außerirdisches Leben - Sind wir allein im All?

Spektrum Kompakt – Außerirdisches Leben - Sind wir allein im All?

Gibt es Leben, gar andere Zivilisationen außerhalb der Erde? Bislang war die Suche erfolglos, doch aufgegeben haben Astrobiologen die Suche noch lange nicht. Nur: Wonach sollen sie suchen? Und wie könnten umgekehrt andere Lebensformen uns finden?

Mai 2018

Sterne und Weltraum – Mai 2018

Kleinplanet Ceres - Stephen Hawking - Staubfontänen - Der Große Rote Fleck auf Jupiter

April 2018

Sterne und Weltraum – April 2018

Vorstoß zum Planeten von Proxima Centauri - Lichtverschmutzung - Gigantische Magnetfelder - Volkssternwarte Dieterskirchen

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Literaturhinweise

Bailer-Jones, C. et al.: Plausible Home Stars of the Interstellar Object ‘Oumuamua Found in Gaia DR2. In: The Astronomical Journal 156, 205, 2018

Bialy, S., Loeb, A.: Could Solar Radiation Pressure Explain ‘Oumuamua’s Peculiar Acceleration? In: The Astrophysical Journal 868, L1, 2018

Mamajek, E.: Kinematics of the Interstellar Vagabond 1I/‘Oumuamua (A/2017 U1). In: Research Notes AAS 1, 21, 2017

Micheli, M. et al.: Non-Gravitational Acceleration in the Trajectory of 1I/2017 U1 (‘Oumuamua). In: Nature 559, S. 223 –226, 2018

Rafikov, R.: Spin Evolution and Cometary Interpretation of the Interstellar Minor Object 1I/2017 ‘Oumuamua. In: The Astrophysical Journal 867, L17, 2018