Direkt zum Inhalt

Maya: Palenque – mächtige Maya-Metropole

Neuen Untersuchungen zufolge war Palenque ungewöhnlich dicht besiedelt. Um 150 n. Chr. gegründet, entwickelte sich die Stadt ab dem 5. Jahr­hundert zum Inbegriff der göttlichen Macht der Mayakönige.
Von allen Mayastädten der klassischen Periode ist Palenque wohl diejenige, in der man die Geschichte und Gedankenwelt der herrschenden Dynastie am ehesten nachzeichnen kann. Lange Zeit konzentrierte sich die gesamte Aufmerksamkeit der Archäologen auf die Gebäude im Kern des Zentrums und insbesondere auf jene Bauten, die unter den beiden berühmtesten Königen von Palenque entstanden waren. Untersuchungen aus jüngerer Zeit haben allerdings neue Erkenntnisse ans Tageslicht gefördert, so dass wir uns heute ein viel genaueres Bild von der ursprünglichen Stadtentwicklung machen können.

Grabungen im Umkreis des Zentrums belegen, dass sich die antike Stadt über eine Fläche von rund 350 Hektar ausdehnte. Dicht an dicht standen hier Wohnhäuser, öffentliche Gebäude und Tempel, von denen nichts mehr zu sehen ist, weil sie aus vergänglichem Material erbaut worden waren ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Drohen im Winter Stromausfälle?

Deutschlands Stromnetz scheint am Limit – doch die Netzbetreiber halten die Gefahr von Stromausfällen derzeit für gering. Die Herausforderungen werden nach dem Winter jedoch nur noch größer. Außerdem in dieser Ausgabe: Sind blaue Räume besser als grüne? Und wie erschafft man unknackbare Funktionen?

Spektrum Geschichte – Piraten

Mutige Manöver, grausame Gewalttaten, sagenhafte Schätze – das typische Bild des Piraten entstand aus Schriften voller Seemannsgarn. Doch längst trennen Historiker Wahres von Räuberpistolen, um mehr über die erfolgreichsten und berüchtigtsten Seeräuber des Goldenen Zeitalters um 1700 herauszufinden.

Spektrum - Die Woche – Graslandschaften, die unterschätzten Alleskönner

Ob Savannen, Steppen oder herkömmliche Wiesen – Graslandschaften gibt es überall. Sie sind wichtige Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel, werden aber zu wenig geschützt. Das muss sich ändern. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: was beim Sterben im Gehirn passiert.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Buchauszug
Guaitoli, Maria Teresa, Rambaldi, Simone (Hg.): Legendäre Stadte der Vergangenheit. White Star, Vercelli 2011, 324 S., € 24,95