Direkt zum Inhalt

Genetik: Pilzgen färbt Läuse bunt

Karotinoide geben vielen Obst-und Gemüsesorten ihre Farbe und sind für den Menschen unverzichtbar: Auch als Provitamin A bezeichnet, erhalten sie beispielsweise unser Sehvermögen, stärken das Immunsystem und schützen vor Zellschäden. Wir müssen sie mit der Nahrung aufnehmen, und das Gleiche schien bisher für alle anderen Tiere zu gelten. Doch nun entdeckten Nancy A. Moran und Tyler Jarvik von der University of Arizona in Tucson, dass Erbsenläuse (Acrythosiphon pisum) ihre Karotinoide selbst produzieren können: Im jüngst entzifferten Erbgut der Insekten fanden sich die dafür nötigen Gene. Deren Herkunft erwies sich als höchst ungewöhnlich: Sie stammen, wie der...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – Body Positivity: Den Körper lieben, wie er ist

Body positivity - leicht gesagt, aber schwer umzusetzen. Und durchaus umstritten. Einig dagegen sind sich die meisten Menschen, was Parasiten angeht. Niemand (außer einigen »Spektum«-Redakteuren) mag die Schmarotzer. Dabei sind sie eminent wichtig für die Umwelt. (€)

Spektrum - Die Woche – Was steckt hinter den heftigen Waldbränden?

In dieser Ausgabe widmen wir uns unter anderem den Waldbränden am Mittelmeer, neuen Techniken zur Früherkennung von Feuer sowie der Frage, welchen Pilz man auf eine Reise zu anderen Planeten mitnehmen sollte.

Spektrum der Wissenschaft – Künstliches Bewusstsein

»Spektrum der Wissenschaft« berichtet über Künstliches Bewusstsein und selbstlernende Algorithmen. Außerdem im Heft: Energiekosten, der Preis der Digitalisierung; Chondren, die Gesteinskügelchen in Meteoriten sowie wie Massenaussterben die Evolution prägt.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!