Direkt zum Inhalt

Preisrätsel


Über den Daumen gepeilt

Oma Schreber mit ihrem grünen Daumen verwendet die Daumenbreite als bequeme Maßeinheit. Zum Gießen verwendet sie würfelförmige Gefäße, deren Kantenlänge ein ganzzahliges Vielfaches der Daumenbreite ist. Auch ihr ausgeklügeltes Gießsystem für Vorzeigemelonen ist in Kubikdaumenbreiten berechnet. So benötigt sie für ihre Wassermelone heute genau 31,25 Kubikdaumenbreiten Wasser.

„Praktisch“, denkt sich Oma Schreber, „dies ist genau ein Viertel vom Inhalt meines randvoll gefüllten Fünfdaumeneimers. Leider habe ich zum Abmessen nur drei leere Dreidaumenbecher mit einem Volumen von 27 Kubikdaumenbreiten, aber das müßte trotzdem funktionieren!“

Wie kann sie die benötigte Wassermenge ohne weitere Hilfsmittel abmessen? Auch die eigenen Daumen darf sie nicht als Längenmaßstab verwenden.


Aus: Spektrum der Wissenschaft 7 / 1999, Seite 113
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!