Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Medizin: Radikale Therapie von Schlaganfällen

Nach einem Schlaganfall sterben in großem Umfang Nervenzellen im Gehirn ab. Nun haben Forscher ein Enzym identifiziert, das dafür verantwortlich ist. Wird es ausgeschaltet, bleibt das Gehirn weit gehend unversehrt.
Menschliches Gehirn nach Schlaganfall
Der Schlaganfall zählt zu den häufigsten Todesursachen. Weltweit sterben daran jährlich etwa 5,5 Millionen Menschen; in Deutschland fordert er etwa alle zwei Minuten ein neues Opfer. Selbst wenn jemand einen Schlaganfall überlebt, bleibt er oft dauerhaft behindert – jeder dritte Betroffene wird zu einem schweren Pflegefall. Entsprechend hoch sind die Belastungen für das Gesundheitssystem. Allein die direkten Krankheitskosten belaufen sich in Deutschland aktuell auf durchschnittlich mehr als 43 000 Euro pro Patient. Vor allem wegen der alternden Bevölkerung wird die Häufigkeit von Schlaganfällen vermutlich zunehmen.

In den meisten Fällen (ungefähr 85 Prozent) tritt ein so genannter ischämischer Schlaganfall auf. Ausgelöst wird er wie der Herzinfarkt durch eine akute Durchblutungsstörung – nur sind hier nicht die Herzkranzgefäße verstopft, sondern Adern, die das Gehirn versorgen. Der weitaus seltenere hämorrhagische Schlaganfall rührt dagegen von einer Blutung im Hirn her. Beiden Formen gemeinsam ist, dass Nervenzellen ...

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Gesund leben - Empfehlungen auf dem Prüfstand

Einen Apfel pro Tag, 10 000 Schritte, acht Stunden Schlaf: Es gibt viele Empfehlungen für ein gesundes Leben. Doch wie sicher ist die Datenlage dazu? Was davon sind nur immer wieder überlieferte Mythen? Ein kritischer Blick auf beliebte Ratschläge.

Spektrum - Die Woche – Wie Sars-Cov-2 das Gehirn schädigt

In dieser Woche blicken wir unter anderem auf den Einfluss des Coronavirus auf das Gehirn der Infizierten. Außerdem sprechen wir über die neu entdeckten Todesfälle an kanadischen Missionsschulen: Es ist ein kultureller Genozid, sagt uns ein Experte.

Spektrum Gesundheit – Wie super sind Superfoods?

Chia, Avocado oder Goji gelten als Superfoods. Dabei stehen heimische Samen und Beeren ihnen in nichts nach. Außerdem in dieser Ausgabe: was gegen chronische Migräne hilft und wieso immer mehr junge Menschen stürzen.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!