Direkt zum Inhalt

Blickfang: Rankende Riesenneurone

Claustrum-Neuronen im MäusehirnLaden...

Sämtliche Verzweigungen einzelner Neurone nachzuverfolgen, ist immer noch eine Herausforderung für Forscher. US-amerikanischen Neurowissenschaftlern um Christof Koch vom Allen Institute for Brain Science in Seattle gelang dies nun mit einer neuen Technik.

Mit ihrer Hilfe machten sie drei überraschend weit verzweigte Neurone im Mäusehirn sichtbar. Eins davon umrankt die gesamte äußere Rinde des Denkorgans. Die Zellen sitzen im so genannten Claustrum, einem Hirnteil, der laut Koch und seinen Kollegen an der Entstehung von Bewusstsein beteiligt ist. Zuvor hatten die Wissenschaftler Mäuse gezüchtet, in denen ein bestimmter Wirkstoff gezielt Gene in den Neuronen des Claus­trums aktiviert. Sie fütterten die Tiere mit dieser Substanz, woraufhin die Nervenzellen entlang ihrer gesamten Ausdehnung ein fluoreszierendes Protein pro­duzierten. So ließ sich der Verlauf der Neurone anhand von 10 000 Querschnittbildern nachvollziehen und mit einem Computerprogramm diese 3-D-Rekonstruktion erstellen.

6/2017

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist 6/2017

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen
NIH BRAIN Initiative Multi-Council Working Group Meeting, 2017