Direkt zum Inhalt

Ökologie: 100 Quadratkilometer geschonte Natur

Eine Hommage an den Nationalpark Schwarzwald.

Die renommierten Tierfotografen Joachim Wimmer und Klaus Echle würdigen den 2014 gegründeten Nationalpark Schwarzwald. Auf mehr als 10 000 Hektar Fläche soll sich dort die Natur ohne menschliche Eingriffe entfalten. Der beeindruckende Bildband nimmt Interessierte mit auf eine Reise durch Flora und Fauna dieses Ökosystems. Neben schönen Aufnahmen, etwa von balzenden Auerhähnen und verträumten Waldlandschaften, liefern die Autoren etliche Informationen über tierische und pflanzliche Bewohner. Auch den geschichtlichen Hintergrund und die Entwicklung des Nationalparks beleuchten sie. Einige mahnende Worte zum Thema Naturschutz belegen ihr einschlägiges Engagement. »Nationalpark Schwarzwald« ist ein gelungenes Werk, das Lust auf einen Besuch dort macht und konkrete Ausflugstipps liefert.

September 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft September 2016

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!