Direkt zum Inhalt

Mythologie: Von Steinkreisen und Heldensagen

Seinen Anspruch, nordische Mythen über die Jahrzehntausende abzubilden, kann dieser Band nicht ganz erfüllen.

In zwölf Kapiteln spannt Wissenschaftsjournalist Wolfgang Korn einen enormen Bogen: von den Neandertalern über die Eiszeiten, Megalith-­Kulturen, Kelten, Germanen und Wikinger bis hin zu den Nationalepen des 19. und 20. Jahrhunderts. Dabei beschreibt er Mythen, Sagen und Legenden des Nordens und geht jeweils darauf ein, wie sie entstanden sind, sich geografisch verbreitet haben und inwieweit sie übereinstimmen. Korn erhebt den Anspruch, das Thema in seiner ganzen Bandbreite darzustellen – von den ältesten Kultstätten bis hin zu ­modernen Nibelungen-­Adaptionen.

Leider gelingt ihm dies nicht sehr überzeugend, denn jedem einzelnen der von ihm behandelten Teilbereiche könnte man einen ganzen, wenn nicht gar mehrere Bände widmen. So entspricht "Nordische Mythen" eher dem, was der Autor ein "Bildsachbuch" nennt: eine gelungene Auswahl hervorragenden Bildmaterials, qualitativ hochwertig produziert und ansprechend gestaltet. Viele großformatige Fotos kultischer Stätten, beeindruckende Landschaftsaufnahmen und interessante Objektdarstellungen bereichern das Leseerlebnis und ergänzen die Lektüre überwiegend sinnvoll. ...

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!