Direkt zum Inhalt

Mobilität: Ridesharing-Dienste könnten Verkehrschaos vergrößern

Mitfahr-Angebote wie Uber oder Lyft haben sich in vielen Ländern zu populären Alternativen zu Taxis und anderen Fortbewegungsmitteln entwickelt. Sie gelten auch als Brückentechnologie auf dem Weg zum großflächigen Einsatz von autonomen Autos. Aber bringen die per App buchbaren Fahrer wirklich eine Entlastung für verkehrsgeplagte Städte, wie bisherige Studien zum Teil nahelegten? …

Juli 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juli 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Science Advances 10.1126/sciadv.aau2670, 2019