Direkt zum Inhalt

Planetarium: Schatzsuche in der Milchstraße

Genießen Sie die Spätabende mit Streifzügen durch die Wintersternbilder und machen Sie sich bereit für spektakuläre Eskapaden des Erdtrabanten.
Milchstraße in Kassiopeia und PerseusLaden...
März ist ein Monat der Veränderungen. Auf langen Spaziergängen durch die aufblühende Natur verabschieden wir uns von der Tristesse des Winters und begrüßen die Lebenslust des Frühlings. Am Nachthimmel vollzieht sich der Jahreszeitenwechsel umgekehrt: Die blühenden Winterkonstellationen im Westen räumen endgültig das Feld für die weniger strahlenden Frühlingssternbilder, die um Mitternacht den Himmel über dem Südhorizont beherrschen (Karten S. 46/47). Deep-Sky-Beobachter wissen, dass sämtliche Konstellationen, hell oder unauffällig, mit verborgenen Schätzen aufwarten. Im Winter fließt der matte Strom der Milchstraße von der Kassiopeia über Perseus und den Fuhrmann (»Auriga«) zu den Zwillingen (»Gemini«) und weiter Richtung Orion und Großer Hund (»Canis Maioris«, CMa). Überall in diesem Abschnitt der Milchstraße werden Sie zahlreiche strahlende, offene Sternhaufen finden.

Kennen Sie schon …

23/2021

Spektrum - Die Woche – 23/2021

Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein. Und über der Kármán-Linie? In dieser Ausgabe geht es um private Weltraumreisen, Reisen mit und ohne Impfpass. Und darum, welche Chancen Ihnen das Alleinsein bietet. Ja, vielleicht sogar auf Ihrem Trip zu den Sternen!

20/2021

Spektrum - Die Woche – 20/2021

Varianten von Sars-CoV-2 treiben in vielen Ländern neue Corona-Wellen an. Woher kommen sie? Außerdem in dieser Ausgabe: Fliegen statt Fahren auf anderen Planeten.

09/2021

Spektrum - Die Woche – 09/2021

Existiert in den äußeren Bereichen des Sonnensystems ein neunter, unsichtbarer Planet? Könnte sein. Doch die Theorie hat nun einen Rückschlag erlitten. Außerdem in dieser Ausgabe: mehr über das digitale Klassenzimmer und das Platt Amendment.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!