Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

BUCHDRUCK: Schaute Gutenberg bei den "Bilderbäckern" ab?

Johannes Gutenberg war der Erste, der um 1450 Schriften mit beweglichen Lettern druckte – und damit den Grundstein für die massenhafte Vervielfältigung und Verbreitung von Büchern legte. Doch hat der Mainzer Kaufmannssohn das Druckverfahren mit beweglichen Lettern tatsächlich auch erfunden? Möglicherweise nicht, meint der Bonner Kunsthistoriker Gerald Volker Grimm: Einige Jahre vor Gutenberg hätten bereits die so genannten Bilderbäcker einzelne bewegliche Buchstaben für die Herstellung von Tonreliefs verwendet ...

Kennen Sie schon …

Reformation - Revolution mit Vorgeschichte

Spektrum Kompakt – Reformation - Revolution mit Vorgeschichte

Vor 500 Jahren brachte Martin Luther mit seinen 95 Thesen die Reformation ins Rollen, die zur bis heute noch bestehenden Aufspaltung der hiesigen christlichen Kirche in verschiedene Konfessionen führte. Die Wurzeln der Erneuerungsbewegung reichen bis ins Mittelalter zurück.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!