Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Schlaue Maschinen: Wenn Computer denken

Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten zur künstlichen Intelligenz.
Laden...

"Computer, berechne einen Kurs auf den Planeten! Wie lange brauchen wir, um in den Orbit zu gelangen?" Bei "Raumschiff Enterprise" hat der Bordcomputer natürlich sofort die richtige Antwort ­parat. Und hätte man vor 60 Jahren einen Computer­ingenieur gefragt, ab wann Maschinen im richtigen Leben intelligent genug sind für solche Auskünfte, hätte man vielleicht zur Antwort bekommen: ­"Spätestens im Jahr 2000!"

Nun, das Jahr 2000 ist lange vorbei, und eine richtige "künstliche Intelligenz" existiert immer noch nicht. Es gibt keinen Computer, der beispielsweise in jeder unvorhergesehenen Situation die passende Entscheidung trifft. Oder aus einer Hand voll Fakten dieselben Schlüsse zieht wie wir. Kurz: der zumindest annähernd so klug ist wie ein Mensch.

Doch warum ist das so verflixt schwierig? ...

Nr. 8

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum neo Nr. 8

Kennen Sie schon …

Dossier 4/2019

Gehirn&Geist – Dossier 4/2019: Die Eroberung des Gehirns

Die Eroberung des Gehirns: Wegweisende Methoden – neue Einsichten: Organoide: Minihirne aus dem Baukasten • Hirnscans: Was die bunten Bilder aussagen • Neuronale Netze: Dem Schaltplan auf der Spur

Halluzinogene - Drogen, die die Wahrnehmung verändern

Spektrum Kompakt – Halluzinogene - Drogen, die die Wahrnehmung verändern

Diese psychotropen Substanzen lösen realitätsverzerrende Rauschzustände aus - manchmal sogar mit therapeutischen Effekten.

Babys - Die ersten Monate

Spektrum Kompakt – Babys - Die ersten Monate

Sie sind aufregend, anstrengend und ein familiärer Ausnahmezustand: Die ersten Momente bis Monate nach der Geburt stellen das Leben aller Beteiligten auf den Kopf.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!