Direkt zum Inhalt

Molekularbiologie: Schlüssel zur Langlebigkeit

Eine Hand voll Gene, die ganz verschiedenartigen Organismen über harte Zeiten hilft, kann zugleich deren Gesundheit und Lebensdauer insgesamt enorm steigern. Ihre Funktionsweise liefert vielleicht die Schlüssel, Alterskrankheiten zu bannen und auch unsere Lebensspanne auszudehnen.
Oktober 2006

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Oktober 2006

Kennen Sie schon …

Langlebigkeit - Auf der Suche nach dem Jungbrunnen

Spektrum Kompakt – Langlebigkeit - Auf der Suche nach dem Jungbrunnen

Menschen werden heute älter als je zuvor. Mit neuen Forschungserkenntnissen könnten Alterungsprozesse sogar noch weiter verlangsamt werden. Rücken wir damit dem Traum von Unsterblichkeit näher?

Highlights 2/2016

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 2/2016: Gene und Umwelt

Die epigenetische Revolution: Wichtiger als die Gene ist ihre umweltabhängige Regulation • Volkskrankheiten: Welche Rolle die Erbanlagen spielen • Folgen früher Misshandlung: Gewalt gegen Kinder hinterlässt Spuren im Erbgut

Altern - Die Biologie des langen Lebens

Spektrum Kompakt – Altern - Die Biologie des langen Lebens

Die Menschen werden immer älter, doch sie bleiben auch länger fit. Welche Prozesse laufen ab? Und lässt sich etwas gegen Alterserscheinungen tun?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!