Direkt zum Inhalt

Biologie: Schnecken überleben Darmpassage

Die japanische Schneckenart Tornatellides boeningi besitzt eine für landlebende Mollusken höchst außergewöhnliche Ausbreitungsstrategie: Sie überlebt in nennenswerter Zahl im Darm von Vögeln und wird so großflächig über ihre Heimat, die Insel Hahajima, verbreitet, wie Biologen um Shinichiro Wada von der Tohoku-Universität entdeckten. Die Forscher hatten zuvor festgestellt, dass die genetische Vielfalt der nur 2,5 Millimeter großen Tiere im gesamten Verbreitungsgebiet außerordentlich hoch ist.
September 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft September 2011

Kennen Sie schon …

26/2018

Spektrum - Die Woche – 26/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Schnecken, dem Zorn und der Energiewende.

Polargebiete - Leben im ewigen Eis

Spektrum Kompakt – Polargebiete - Leben im ewigen Eis

Eisig kalt und abweisend wirken Arktis und Antarktis. Doch tatsächlich tummelt sich auch hier Leben. Selbst unter dem Eis existieren Fische und andere Tiere: eine Reise zu den Polen der Erde.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!