Direkt zum Inhalt

Physik: Schweben auf der Dauerwelle

Als akustische Levitation bezeichnet man die Methode, Dinge mittels Schallwellen schweben zu lassen. Nun gelang es Forschern von der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich, damit Objekte gezielt durch den Raum zu dirigieren. Auf diese Weise konnten sie Tröpfchen verschiedener Flüssigkeiten sowie feste Partikel aufeinander zubewegen und in Kontakt bringen.

Akustische Levitatoren bestehen aus einer akustischen Quelle und einem gegenüberliegenden Reflektor. Zwischen diesen bauen sich stehende Schallwellen auf. Durch den Schalldruck verharren leichte Gegenstände an den Wellenknotenpunkten. Mit Hilfe von fünf solcher Levitatoren ließen die Wissenschaftler millimetergroße Tröpfchen von wässrigen Lösungen und flüssigen Kohlenwasserstoffen sowie feste Partikel schweben. Indem sie die Schallwellen räumlich und zeitlich modifizierten, konnten sie die Position der Objekte verändern. ...

September 2013

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft September 2013

Kennen Sie schon …

Lärm - Die unterschätzte Gefahr

Spektrum Kompakt – Lärm - Die unterschätzte Gefahr

Wie sehr wir überall von Lärm umgeben sind, merken wir nur noch an wirklich ruhigen Orten. Und dass ständige Beschallung nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Umwelt schadet, ist eigentlich bekannt. Trotzdem werden die negativen Folgen von Lärm noch häufig unterschätzt.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Foresti, D. et al.: Acoustophoretic contactless transport and handling of matter in air. In: PNAS 110, S. 12549 - 12554, 2013