Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Seismografie: Auf allen Gipfeln war Ruh'

Der weit gehende Stillstand des öffentlichen Lebens durch den Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 bot Seismologen die Gelegenheit, störendes Hintergrundrauschen auf Grund menschlicher Aktivitäten bei ihren Messungen besser zu verstehen. So können sie es künftig genauer berücksichtigen - aber auch nutzen.
Zugspitzgipfel

Drei Gletscher, ein weiter Blick auf Alpengipfel in vier Ländern, Möglichkeiten zum Bergsteigen und ein großes Skigebiet in unmittelbarer Nähe: Die Zugspitze ist ein attraktives Tourismusziel, das jedes Jahr hunderttausende Menschen anlockt. Doch am 16. März 2020 brach der Besucherstrom jäh ab. Im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen wurde der Betrieb der beiden Seilbahnen und der Zahnradbahn eingestellt. Auf der Zugspitze herrschte plötzlich ungewohnte Ruhe.

Was nicht nur für die Seilbahn­betreiber auf Deutschlands höchstem Berg eine enorme wirtschaftliche Einbuße darstellte, bot anderen unverhoffte Möglichkeiten: Weltweit verzeichneten Seismologen einen plötzlichen Abfall des durch menschliche Aktivität verursachten »seismischen Hintergrundrauschens«. Störgeräusche, welche die Aufzeichnungen ihrer hochempfindlichen Messgeräte normalerweise überlagern, waren deutlich abgeschwächt. Die Auswirkungen untersuchte nun ein 76-köpfiges internationales Forschungsteam, das auch die Daten der Messstation auf der Zugspitze auswertete und die Ergebnisse der Studie in »Science« veröffentlichte …

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 51/2021

Ein Weihnachtskrimi am Himmel: Die Wetterlage zwischen den Jahren ist in diesem Jahr besonders schwer vorherzusagen. Warum, erfahren Sie in dieser Ausgabe, in der wir auch den ältesten Stoff in unserem Sonnensystem näher betrachten.

Spektrum Kompakt – Corona-Pandemie - Alltag unter Ausnahmebedingungen

Seit Frühling 2020 hat sich unser aller Alltag dramatisch verändert. Kontaktbeschränkungen, Maskenpflicht, Arbeiten im Homeoffice, Distanzunterricht sind die sichtbaren Folgen, häufig unsichtbar bleibt der schwierige Umgang mit Gefühlen wie Angst, Einsamkeit, Überforderung.

Spektrum - Die Woche – 04/2021

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Immunität gegen das Coronavirus, Cannabis als Medizin und dem Papst, der die Unfehlbarkeit erfand.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle

Lecocq, T. et al.: Global quieting of high-frequency seismic noise due to Covid-19 pandemic lockdown measures. Science 369, 2020