Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Interview: "Sie waren wie wir"

Der portugiesische Paläoanthropologe João Zilhão von der University of Bristol ist davon überzeugt, dass die kognitiven Fähigkeiten des Neander­talers denen des heutigen Menschen in nichts nachstanden.
Frühes Schmuckstück?
Herr Professor Zilhão, Forscher streiten sich schon seit Jahrzehnten über das Denkvermögen der Neandertaler. Warum?
In den letzten 25 Jahren sind wir davon ausgegangen, dass der anatomisch moderne Mensch als neue Art in Afrika entstanden ist, sich von dort aus verbreitete und archaische Menschen wie den Neandertaler ersetzte. Arten unterscheiden sich sowohl anatomisch als auch in ­ihrem Verhalten; demnach müssten sich Neandertaler mit ihrem spezifischen Körperbau per Defini­tion auch anders verhalten haben als heutige Menschen. Doch bereits 1979 entdeckten Ar­chäologen in der Nähe des französischen Dorfs Saint-Césaire ein Neandertalerskelett zusammen mit Gegenständen aus dem Châtelperronien. Diese Kulturstufe hatten Experten damals nur dem modernen Menschen zugetraut ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 42/2021

Einerseits profitieren Männer von traditionellen Geschlechterrollen, andererseits fördern diese psychische Probleme bei ihnen. Wie sich die Männlichkeit verändert, besprechen wir in dieser Ausgabe. Weitere Themen sind die Rechenkünste der Neandertaler und rettendes Vulkangestein.

Spektrum Kompakt – Frühe Kunst - Was Höhlenmalereien und Felszeichnungen verraten

Immer mehr frühe Kunstwerke kommen ans Licht, weltweit haben Menschen vor Jahrtausenden bereits Eindrücke ihrer realen und spirituellen Welt verewigt. Für Forschende heute sind sie ein spannendes Archiv der Vergangenheit.

Spektrum Kompakt – Nord- und Ostsee - Am Rand des Atlantiks

Nord- und Ostsee sind beliebte Ferienregionen. Kein Wunder: An und vor ihren Küsten lässt sich nicht nur entspannen, sondern auch viel entdecken und erleben. Auch historisch haben die Regionen viel zu bieten. Und auf Grund des Klimawandels große Probleme zu lösen.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
Zilhão, J. et al.: Symbolic Use of Marine Shells and Mineral Pigments by Iberian Neandertals. In: Proceedings of the National Academy of Sciences 107(3), S. 1023-1028, 2010.