Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Vor 50 Jahren: Solare Neutronen

»In den vergangenen Jahren ist durch viele Experimente bewiesen worden, daß die Sonne außer elektromagnetischer Strahlung ... auch den sogenannten solaren Wind aussendet. Die meisten Teilchen dieses Stromes sind geladen. ... Es muss aber angenommen werden, daß auch Neutronen, das sind ungeladene Elementarteilchen, deren Bewegung nicht durch Magnetfelder beeinflußt wird, von der Sonne emittiert werden. D. J. Forrest und E. L. Chupp ... haben von einem Ballon aus Neutronen der Energien 20 bis 120 Megaelektronenvolt zu messen versucht, ... [ohne] eindeutigen Nachweis für solare Neutronen, auch [nicht] ... bei Sonnenausbrüchen (Flares). ... Neutronen haben eine mittlere Lebensdauer von 1013 Sekunden [aktueller Wert: 880 ± 2 Sekunden]. Daher ist selbst bei hochenergetischen Neutronen, die mit etwa Lichtgeschwindigkeit von der Sonne zur Erde fliegen, fast die Hälfte vor dem Nachweis zerfallen.«
(SuW, August/September 1969, S. 202)

August 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum August 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!