Direkt zum Inhalt

Blick in die Forschung: Kurzberichte: Stern aus Galaxis geschleudert ... und Tschüss

Der zufälligen Entdeckung eines Hyperschnellläufers folgte die Erkenntnis, dass er aus dem galaktischen Zentrum stammt. Ein Doppelsternsystem wurde bei seiner Begegnung mit dem extrem massereichen Schwarzen Loch vor rund fünf Millionen Jahren zerrissen, und einer der beiden Sterne entflieht nun dem Milchstraßensystem.
Hyperschnellläufer entflieht der GalaxisLaden...

Wenn in einem astronomischen Fachartikel der Begriff »serendipitous discovery«, zu Deutsch eine »glückliche Entdeckung«, fällt, dann weiß man gleich, was Sache ist: So richtig gesucht hatten die Astronomen nicht, aber gefunden haben sie trotzdem etwas. Im vorliegenden Fall ist das ein Stern mit der Kennung S 5-HVS1. Derzeit befindet er sich im südlichen Sternbild Kranich, rund 29 000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Es ist ein Stern des Spektraltyps A mit rund 2,35 Sonnenmassen.

Kennen Sie schon …

April 2020

Sterne und Weltraum – April 2020

Superflares - Supernovae Teil 2 - Apollo 13 - 2I/Borisov - Astrofotografie in Namibia - Hyperschnellläufer

Das galaktische Zentrum

Spektrum Kompakt – Das galaktische Zentrum

Noch nie waren so viele und so gute Teleskope gen Sternenhimmel gerichtet. Doch noch immer gibt es Regionen im Weltall, die sich unseren Blicken entziehen. Ein Paradebeispiel dafür ist das Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße.

April 2019

Sterne und Weltraum – April 2019

Observatorium der Superlative – Doppelstern Albireo – Eisige Vulkane – Frühlingshimmel – Supernova-Jagd

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.