Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Sterne und Weltraum frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Astroszene: Sternentstehung, Himmelsfotografie und Reiseberichte

Zum 40. Mal versammelten sich am 23. April 2016 in der unterfränkischen Metropole Würzburg professionelle Forscher und Amateurastronomen zur Frühjahrstagung, um sich ausführlich und intensiv über die neuesten Entwicklungen auf ihren Gebieten auszutauschen.
irreguläre Zwerggalaxie IC10 im Sternbild KassiopeiaLaden...
Bereits zum sechsten Mal trafen sich in der Aula des Friedrich-Koenig- Gymnasiums (FGK) Sternfreunde und Profiastronomen zur Würzburger Frühjahrstagung. Rund 120 Personen nahmen diesmal an der Veranstaltung teil und wurden von Siegfried Rose, dem Schulleiter des FGK, freundlich begrüßt. Er gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Tagung hier noch viele Male stattfinden möge. Zumindest die nächsten drei Jahre – solange er noch Schulleiter sei – hoffe er auf weitere Veranstaltungen. Sodann begann das eigentliche Vortragsprogramm, das rund ein Dutzend unterschiedlicher Beiträge vorsah. Ihr Charakter war von Fall zu Fall sehr unterschiedlich. Manche Vorträge erinnerten eher an Vorlesungen an der Universität, während andere vor allem das persönliche Erleben und die Begeisterung für die Astronomie in den Vordergrund stellten.
August 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum August 2016

Kennen Sie schon …

Februar 2018

Sterne und Weltraum – Februar 2018

Sternentanz um ein Schwarzes Loch - Eine Feuerkugel geht ins Netz - Kernfusion in Sternen - Kosmische Lichtpyramide

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!