Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Fehler erkennen: Subtile Lehrmeister

Schon kleine Aussetzer können im Alltag schlimme Folgen haben – doch scheinen sie beinahe unvermeidlich zu sein. Was passiert in unseren grauen Zellen, wenn wir irren? Und wie lernt das Gehirn aus Fehlschlägen?
26. April 1986: Das sowjetische Kernkraftwerk Tschernobyl gerät nach einem Routinetest durch Verkettung unglücklicher Bedienungsfehler außer Kontrolle. Die Explo­sion des Reaktorblocks 4 löst die größte Katastrophe in der Geschichte der zivilen Nutzung der Kernenergie aus.
22. September 2006: Auf der Versuchsan­lage Emsland bei Lathen rast der Transrapid 08 mit 162 Kilometern pro Stunde in einen Werkstattwagen. Durch den Aufprall werden der Wagen und der vordere Teil des Zugs völlig zerstört; 23 Menschen sterben, zehn werden verletzt.
Beide Unglücke haben – wie viele andere technische Katastrophen – eines gemeinsam: Die Unfallursache lautet »menschliches Versagen« ...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 25/2018

In dieser Ausgabe widmen wir uns Hawaii, Mücken und dem Quantencomputer.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipps

Critchley, H. D. et al.: Neural Systems Supporting Interoceptive Awareness. In: Nature Neuroscience 7(2), 2004, S. 189-195.

Critchley, H. D. et al.: Anterior Cingulate Activity during Error and Autonomic Response. In: NeuroImage 27(4), 2005, S. 885-895.

Debener, S. et al.: Trial-by-Trial Coupling of Concurrent Electroencephalogram and Functional Magnetic Resonance Imaging Identifies the Dynamics of Performance Monitoring. In: Journal of Neuroscience 25(50), 2005, S. 11730-11737.

Falkenstein, M. et al.: Effects of Crossmodal Divided Attention on Late ERP Components. II. Error Processing in Choice Reaction Tasks. In: Electroencephalography and Clinical Neurophysiology 78(6), 1991, S. 447-455

Falkenstein, M. et al.: ERP Components on Reaction Errors and their Functional Significance: a Tutorial. In: Biological Psychology 51(2-3), 2000, S. 87-107.

Frank, M. J. et al.: By Carrot or by Stick: Cognitive Reinforcement Learning in Parkinsonism. In: Science 306(5703), 2004, S. 1940-1943.

Gehring, W. J. et al.: A Neural System for Error Detection and Compensation. In: Psychological Science 4(6), 1993, S. 385-390.

Kennerley, S. W. et al.: Optimal Decision Making and the Anterior Cingulate Cortex. In: Nature Neuroscience 9(7), 2006, S. 940-947.

Klein, T. A. et al.: Neural Correlates of Error Awareness. In: NeuroImage 34(4), 2007, S. 1774-1781.

Klein, T. A. et al.: Genetically Determined Differences in Learning from Errors. In: Science 318(5856), 2007, S. 1642-1645.

Nieuwenhuis, S. et al.: Error-related Brain Potentials are Differentially Related to Awareness of Response Errors: Evidence from an Antisaccade Task. In: Psychophysiology 38(5), 2001, S. 752-760.

O'Connell, R. et al.: The Role of Cingulate Cortex in the Detection of Errors with and without Awareness: A High-density Electrical Mapping Study. In: European Journal of Neuroscience 25(8), 2007, S. 2571-2579.

Rabbitt, P., Rodgers, B.: What does a Man Do after He Makes an Error? An Analysis of Response Programming. In: Quarterly Journal of Experimental Psychology 29(4), 1977, S. 727-743.

Ridderinkhof, K. R. et al.: The Role of the Medial Frontal Cortex in Cognitive Control. In: Science 306(5695), 2004, S. 443-447.

Schultz, W.: Predictive Reward Signal of Dopamine Neurons. In: Journal of Neurophysiology 80(1), 1998, S. 1-27.

Schultz, W.: Multiple Reward Signals in the Brain. In: Nature Reviews Neuroscience 1(3), 2000, S. 199-207.

Schultz, W.: Getting Formal with Dopamine and Reward. In: Neuron 36(2), 2002, S. 241-263.

Shima, K., Tanji, J.: Role for Cingulate Motor Area Cells in Voluntary Movement Selection Based on Reward. In: Science 282(5392), 1998, S. 1335-1338.

Ullsperger, M., von Cramon, D. Y.: Neuroimaging of Performance Monitoring: Error Detection and Beyond. In: Cortex 40(4/5), 2004, S. 593-604.