Direkt zum Inhalt

Taube empfiehlt


Monique Nagel-Angermann
Das alte China
Theiss WissenKompakt
Theiss, 2007, 191 S., € 19,90

Arnulf Krause
Die Welt der Wikinger
Campus, 2006, 297 S., € 29,90

Angelos Chaniotis
Das antike Kreta
C.H.Beck, 2004, 128 S., € 7,90

Lesley J. Fitton
Die Minoer
Völker der Antike
Theiss, 2004, 200 S., € 29,90

Wolfgang Schuller
Kleopatra
Königin in drei Kulturen. Eine Biographie
Rowohlt, 2006, 239 S., € 19,90

Das Gilgamesch-Epos
Neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul
C.H.Beck, 2005, 191 S., € 19,90

Günter Dreyer, Daniel Polz (Hg.)
Begegnung mit der Vergangenheit –
100 Jahre in Ägypten
Deutsches Archäologisches Institut Kairo 1907?–?2007
Philipp von Zabern, 2007, 392 S., € 49,90

Mauro Cristofani (Hg.)
Die Etrusker
Geheimnisvolle Kultur im antiken Italien
Belser, Sonderausgabe 2006, 255 S., € 19,95

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Quantencomputer - Der Weg in die praktische Anwendung

Im Jahr 2019 präsentierte Google den ersten Quantencomputer, der klassische Rechner übertrumpfen sollte. Mit weiteren Unternehmen wie IBM liefert sich der Konzern ein Rennen um die Frage: Wie schnell wird die Technologie die Praxis erobern?

Spektrum - Die Woche – 41/2021

Unsere Ernährung hängt an den Bestäubern. Zu den vielen Paradoxien im Umgang mit unserer Welt gehört, dass die Menschheit so tut, als könnten wir auf sie verzichten. Außerdem sprachen wir mit dem frischgekürten Chemie-Nobelpreisträger Benjamin List.

Spektrum - Die Woche – 39/2021

Wenn Tiere Inseln besiedeln, wachsen sie oft zu einer stattlichen Größe heran. Oder es passiert das genaue Gegenteil. Es ist ein seltsames Spiel der Evolution. In dieser Woche geht es außerdem um den echten James Bond, einen kriegerischen Haufen und noch etwas. Vergessen. Aber das ist normal.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!