Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Die Nibelungen Teil 2: Und ewig lockt das Weib

»Es ist eine Schande«, wetterte Alberich, während er wütend im Kreis stapfte. Sein Mitarbeiterstab nickte einhellig. »Undurchdringlicher Hautpanzer! Superkräfte! Und ein Zauberschwert am Gürtel! Wo bleibt denn da die ritterliche Herausforderung?«

»Hat denn Plan K noch keine Wirkung gezeigt?«

»Ach, vergesst doch diese Kriemhild!« Alberich seufzte. »Seit zwei Wochen sponsern wir ganzseitige Anzeigen des Burgunderreichs: Prinzessin sucht Held, Nichtraucher bevorzugt.« Er schüttelte traurig den Kopf. »Siegfried am Königshof in Worms, und wir könnten wieder in unsere Erzminen zurückkehren. Aber habt ihr vergessen: Prinz Trottel kann nicht lesen. Ach, es ist alles so sinnlos.«

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!