Direkt zum Inhalt

Kaleidoskop: Ungewisse Ziele

Ob aus Hoffnung oder Verzweiflung – den vertrauten Lebensraum zu verlassen, erforderte zu allen Zeiten die Bereitschaft, sich dem Unbekannten zu stellen.

Mit dem Wind ins Paradies

Vor rund 3000 Jahren begannen Menschen die Inselwelt des Pazifiks in Besitz zu nehmen. Im Bismarck-Archipel, östlich von Papua-Neuguinea, finden sich die ersten Spuren ihrer bäuerlichen »Lapita«-Kultur ...

Von Küste zu Küste

Tyros sei wie »eine Spinne im Netz seiner Fernhandelsrouten, die es mit Tauschpartnern in allen Teilen der antiken Welt verbinden«, heißt es im Buch Ezekiel ...

Exodus – ein Auszug, der nie stattfand?

Ein einzelner Mann, der sich gegen den mächtigen Pharao stellt; zehn Plagen, die ein ganzes Land in die Knie zwingen ...

Die Kinder des Quetzalcoatl

Migration war ein fester Bestandteil mesoamerikanischer Kultur. Wuchs die Bevölkerung einer Siedlung über die Maße, gründete ein Teil davon andernorts eine neue ...

Pfad der Tränen

Alternative Fakten und die Bereitschaft der Regierung, bestehendes Recht zu beugen, haben in den Vereinigten Staaten Tradition ...

Ellis Island – Warten auf ein neues Leben

Spitzname »der Pferch«: Bis zu 5000 Menschen am Tag schleuste die US-amerikanische Einwanderungsbehörde zu Beginn des 20. p;Jahrhunderts durch den großen Registrierungssaal auf Ellis Island im Hafen vor New York ...

Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 4/2018

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Spezial Archäologie - Geschichte - Kultur 4/2018

Kennen Sie schon …

21/2019

Spektrum - Die Woche – 21/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Burnout, Walen und der Landwirtschaft.

20/2019

Spektrum - Die Woche – 20/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns Mondraketen, der Dunklen Materie und Küken.

Tiere on Tour - Wanderer, die an Grenzen stoßen

Spektrum Kompakt – Tiere on Tour - Wanderer, die an Grenzen stoßen

Wandernde Tiere kümmern sich nicht um Staatsgrenzen: Sie ziehen dem Regen hinterher wie die Gnus und Zebras der Serengeti oder streifen durch Gebirge wie Bären und Luchse in Kroatien und Slowenien. Doch zunehmend werden mangelnde Korridore und menschengemachte Grenzanlagen zum echten Hindernis.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!