Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Beobachtungen: Veränderliche am PC beobachten: Das Delta-Cephei-Projekt

Rund tausend Aufnahmen des veränderlichen Sterns Delta Cephei stehen auf einer allgemein zugänglichen Website zur Verfügung. Mit einer kostenfreien Software lassen sich auf den Bildern die Sternhelligkeiten messen und die Periode des Lichtwechsels bestimmen. Als Erweiterungsmöglichkeit stehen auch Daten des Veränderlichen Algol bereit – ein ideales Projekt für astronomische Arbeitsgruppen und Schulen!
Lichtkurve von Delta Cephei
Der Veränderliche Delta Cephei ist ein Riesenstern mit der sechsfachen Masse unserer Sonne. Dank seiner hohen Leuchtkraft vom 2000-Fachen der Sonnenleuchtkraft ist er aus einer Entfernung von 900 Lichtjahren gut mit freiem Auge sichtbar. Seine scheinbare Helligkeit schwankt zwischen 3,5 und 4,4 mag, mit einer sehr regelmäßigen Periode von fünf Tagen und neun Stunden. Diese Schwankung wird durch eine rhythmische Pulsation des ganzen Sterns verursacht: Ein abwechselndes Aufblähen und Schrumpfen durch innere Vorgänge.

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – 28/2021

In dieser Woche blicken wir unter anderem auf den Einfluss des Coronavirus auf das Gehirn der Infizierten. Außerdem sprechen wir über die neu entdeckten Todesfälle an kanadischen Missionsschulen: Es ist ein kultureller Genozid, sagt uns ein Experte.

Spektrum - Die Woche – 20/2021

Varianten von Sars-CoV-2 treiben in vielen Ländern neue Corona-Wellen an. Woher kommen sie? Außerdem in dieser Ausgabe: Fliegen statt Fahren auf anderen Planeten.

Sterne und Weltraum – 5/2021

Mars live! NASA-Rover Perseverance liefert Bilder, Filme und Töne des Roten Planeten - Revolutionäre Triebwerke für die Raumfahrt - Kosmischer Staub: Woher kommt er, und wohin geht er? - Seltene Phänomene von Jupiters Begleitern - Veränderlichen Stern selbst beobachten.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!